Unsere Dachdeckerleistungen

Unsere Leistungen

Wir bieten keine Standardlösungen. Denn wir wissen: Jeder Kunde und jedes Vorhaben ist anders. Deshalb entwickeln wir in enger Absprache mit unseren Kunden individuelle Lösungen. Schauen Sie sich unsere Leistungen und Referenzen an und informieren Sie sich über unser Angebot. Wenn Sie Fragen haben, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Steildach

Geneigtes Dach – die Dachform mit eingebauten Vorteilen. Steildächer sind bei deutschen Bauherren mit Abstand die 
Nr. 1– und werden das auch in Zukunft sicher bleiben. Denn diese Dachform bietet zahlreiche Pluspunkte für Ihr Wohnen, überzeugt aber auch unter wirtschaftlichen und energetischen Aspekten. Der wohl größte Vorteil des Steildaches besteht in der Möglichkeit, die Geschossfläche durch einen Dachgeschoss-Ausbau zu vergrößern. Der Bedarf dazu ergibt sich oft automatisch: Im Lebenszyklus eines Hauses ändern sich das Nutzungsverhalten seiner Bewohner und der entsprechende Wohnraumbedarf mehrfach. Ein geneigtes Dach bringt die erforderliche Flexibilität mit, was Ausbau- und Aufteilungs-optionen angeht. Es ist sogar relativ einfach möglich, ein altes Dach anzuheben, um eine zusätzliche Volletage zu schaffen.

Flachdach

Darunter ist eine Dachkonstruktion mit keinem oder einem minimalen Gefälle zu verstehen. Das Mindestgefälle bei einem Flachdach sollte in Deutschland bei 2,9 Prozent (1,1 Grad) liegen, empfohlen werden allerdings oft 5 Prozent (2,9 Grad), damit die Entwässerung des Daches funktioniert.

Aus konstruktionstechnischer Sicht unterscheidet man beim Flachdach zwei Arten von Dächern: das Kaltdach und das Warmdach. Bei dem Kaltdach existiert über der Dämmschicht ein Hohlraum, in dem die Luft zirkulieren kann. Auf diese Weise kann Feuchtigkeit aus dem Dach herausgelangen. Dies ist wichtig, da sonst Feuchtigkeit ins Innere des Hauses dringt und Schimmel entstehen kann. Beim Warmdach gibt es diesen Hohlraum nicht. Stattdessen übernimmt eine spezielle Materialkombination die Aufgabe, Feuchtigkeit abzutransportieren.